Início » Garten » Samensammlung und Aussaat im September: Einfacher Leitfaden für den Herbstgarten

Samensammlung und Aussaat im September: Einfacher Leitfaden für den Herbstgarten

Als leidenschaftlicher Gärtner habe ich immer Freude daran gehabt, meinen Pflanzen dabei zuzusehen, wie sie von winzigen Samen zu reifen, blühenden Schönheiten heranwachsen. Eines der erfüllendsten Erlebnisse im Garten ist das Sammeln und Säen von Samen.

Dadurch können wir nicht nur Geld sparen, sondern auch ein vielfältiges Pflanzensortiment anbauen und wertvolle alte Sorten erhalten. Insbesondere der September ist ein idealer Monat für die Samenernte und Aussaat.

In diesem Artikel werde ich die Bedeutung des Samensammelns, die Vorteile, die es im September hat, die besten Samen, die man in dieser Zeit sammeln kann, und den Schritt-für-Schritt-Prozess des Samensammelns und der Aussaat erläutern.

@survival_garden_seeds 15 Samen zum Pflanzen im September – September ist noch nicht zu spät, um Gemüse zu pflanzen, das Sie vor dem Winter ernten können oder sogar nach Frost und etwas Schnee weiter ernten können. Hier sind einige Samen, die Sie im September für eine gesunde Ernährung direkt aus dem Garten pflanzen können. #seed #fallgardening #september #vegetables #growyourfood ♬ Originalton – SurvivalGardenSeeds.com

Vorteile des Sammelns von Samen

Bevor wir uns mit den Einzelheiten der Samenernte im September befassen, wollen wir uns mit den Vorteilen dieser lohnenden Praxis befassen. Erstens können Sie durch das Sammeln von Samen von Ihren eigenen Pflanzen jede Saison Geld für den Kauf neuer Samen sparen.

Darüber hinaus gewährleistet es die Erhaltung einzigartiger Pflanzensorten, die im Handel möglicherweise nicht ohne weiteres erhältlich sind. Durch das Sammeln und Austauschen von Samen mit anderen Gärtnern tragen wir zur genetischen Vielfalt der Pflanzen bei und tragen zur Erhaltung seltener und altbewährter Sorten bei.

Ein weiterer Vorteil des Samensammelns ist die Möglichkeit, die stärksten und gesündesten Pflanzen aus unseren eigenen Gärten auszuwählen und zu vermehren.

Lesen Sie auch  Beschneiden von Hortensien, Azaleen und Viburnum: Beste Zeit und Tipps

Dies führt im Laufe der Zeit zur Entwicklung von Pflanzen, die besonders gut an unsere lokalen Wachstumsbedingungen angepasst sind.

Darüber hinaus bietet das Sammeln von Samen eine Gelegenheit zum Lernen und Experimentieren, da es uns ermöglicht, verschiedene Pflanzen, ihren Lebenszyklus und den faszinierenden Prozess der Fortpflanzung zu erkunden.

Genießen Sie den Herbst in Ihrem Garten: Ihre einfache Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Sammeln und Säen von Samen im September© Canva

Warum September der perfekte Monat für die Samensammlung ist

Der September ist ein fantastischer Monat für viele Gartenaktivitäten, einschließlich der Samensammlung. Wenn der Sommer in den Herbst übergeht, nähern sich Pflanzen dem Ende ihres Lebenszyklus und viele von ihnen beginnen, Samenkapseln zu produzieren.

Im September sind die meisten Pflanzen vollständig ausgereift und ihre Samen können geerntet werden. Durch das Sammeln der Samen während dieser Zeit wird sichergestellt, dass sie ihre höchste Qualität haben, mit hohen Keimraten und den besten Chancen auf eine erfolgreiche Vermehrung.

Ein weiterer Grund, sich auf die Samenernte im September zu konzentrieren, sind die idealen Wetterbedingungen. Die milden Temperaturen und die geringere Luftfeuchtigkeit verringern das Risiko des Saatgutverderbs durch Schimmel oder Fäulnis. Darüber hinaus erleichtern die sanft fallenden Blätter das Erkennen und Ernten von Samenkapseln, bevor sie sich ausbreiten.

Es ist jedoch wichtig zu bedenken, dass nicht alle Pflanzen im September reife Samen produzieren. Einige Pflanzen haben möglicherweise unterschiedliche Blüh- und Samenproduktionszyklen. Daher ist es wichtig, die spezifischen Pflanzen zu erforschen und zu identifizieren, von denen Sie Samen sammeln möchten.

Samen im September sammeln

Nachdem wir nun die Vorteile des Samensammelns verstanden haben und wissen, warum der September ein günstiger Zeitpunkt ist, wollen wir uns mit einigen der besten Samen befassen, die man in diesem Monat sammeln kann. Die folgenden Pflanzen verfügen normalerweise über reife Samen, die im September gesammelt werden können:

Lesen Sie auch  7 himmlisch duftende Zimmerpflanzen, die Ihren Innengarten aufwerten
  • Einjährige Blumen: Ringelblumen, Zinnien, Kosmos und Sonnenblumen sind nur einige Beispiele für einjährige Blumen, die im September reichlich Samen produzieren.
  • Gemüse: Radieschen, Salat, Paprika, Bohnen und bestimmte Tomatensorten eignen sich in dieser Zeit hervorragend zum Sammeln von Samen.
  • Mehrjährige Blumen: Sonnenhut, Schwarzäugige Susanne und Rudbeckia eignen sich ideal zum Sammeln von Samen. Diese robusten Pflanzen produzieren Samen, die im folgenden Frühjahr ausgesät werden können.
  • Bäume und Sträucher: Wenn Sie Zugang zu Baum- oder Strauchsamen haben, ist der September eine ausgezeichnete Zeit, diese zu sammeln und für zukünftige Gartenprojekte aufzubewahren.
  • Der schrittweise Prozess der Samensammlung und Aussaat

    Nachdem wir nun die Vorteile der Samenernte im September und die besten Samen, die man in dieser Zeit sammeln kann, besser verstehen, wollen wir uns Schritt für Schritt mit dem Sammeln und Aussäen von Samen befassen, um erfolgreiche Ergebnisse zu erzielen.

  • Identifizieren Sie die Pflanzen: Identifizieren Sie die Pflanzen, von denen Sie Samen sammeln möchten. Stellen Sie sicher, dass sie gesund und frei von Krankheiten sind, da dies die Chancen auf lebensfähige und robuste Samen erhöht.
  • Zeitpunkt und Reife: Beobachten Sie die Pflanzen genau und warten Sie, bis die Samen reif oder vollständig ausgereift sind. Die Samen sollten trocken und hart sein und sich leicht aus der Samenkapsel oder Frucht lösen lassen.
  • Sammeln der Samen: Stellen Sie vor dem Sammeln der Samen sicher, dass alle Ihre Werkzeuge und Behälter sauber und trocken sind. Verwenden Sie eine Schere oder Gartenschere, um die Samenköpfe oder -kapseln vorsichtig zu entfernen und sicherzustellen, dass Sie die Samen nicht beschädigen. Sammeln Sie die Samen in beschrifteten Umschlägen oder kleinen Behältern und notieren Sie dabei den Pflanzennamen und das Sammeldatum.
  • Reinigung der Samen: Nach der Ernte müssen viele Samen gereinigt werden, um Schmutz und Spreu zu entfernen. Dies kann von Hand oder durch den Einsatz verschiedener Techniken wie Winden oder Sieben erfolgen.
    Lesen Sie auch  10 Expertentipps für die Gestaltung eines fröhlichen, vielfältigen und blühenden Gartens
  • Lagerung der Samen: Nach der Reinigung ist es wichtig, die Samen ordnungsgemäß zu lagern, um ihre Lebensfähigkeit zu erhalten. Verwenden Sie luftdichte Behälter wie Gläser oder wiederverschließbare Beutel und lagern Sie diese an einem kühlen, trockenen und dunklen Ort. Vergessen Sie nicht, sie zu kennzeichnen, um eine spätere einfache Identifizierung zu gewährleisten.
  • Aussaat: Wenn der richtige Zeitpunkt gekommen ist (gemäß den empfohlenen Anforderungen an die Samenruhe), säen Sie die gesammelten Samen im Innenbereich oder direkt im Garten, je nach den spezifischen Bedürfnissen der Pflanze. Befolgen Sie die Anweisungen auf der Samenpackung, einschließlich der richtigen Saattiefe, des Wachstumsmediums, des Bewässerungsbedarfs und der Lichtbedingungen.
    Genießen Sie den Herbst in Ihrem Garten: Ihre einfache Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Sammeln und Säen von Samen im September© Canva
  • Sämlinge pflegen: Sobald die Samen keimen und die Sämlinge auftauchen, versorgen Sie sie mit der Pflege, die sie benötigen, wie zum Beispiel ausreichend Wasser, angemessene Lichtverhältnisse und die richtige Ernährung. Bereiten Sie sich darauf vor, die Sämlinge ins Freiland zu verpflanzen, sobald das Wetter und die Bodenbedingungen geeignet sind.
  • Das Sammeln von Samen im September ist eine aufregende und lohnende Tätigkeit für Gartenbegeisterte. Es ermöglicht uns nicht nur, Geld zu sparen und wertvolle Pflanzensorten zu erhalten, sondern öffnet auch die Tür zum Experimentieren und Lernen.

    Indem wir den Schritt-für-Schritt-Prozess der Samensammlung und Aussaat befolgen, können wir eine erfolgreiche Vermehrung gewährleisten und einen schönen, vielfältigen Garten voller eigener, selbst angebauter Pflanzen schaffen.

    Machen Sie sich also bereit, liebe Gartenfreunde, und begeben wir uns im September auf diese wunderbare Reise des Samensammelns und Aussäens. Viel Spaß beim Gärtnern!

    Benjamin Duerr
    Skriven av : Benjamin Duerr
    Mit seiner jahrelangen Erfahrung als Webredakteur und der Beherrschung aller Webcodes teilt Benjamin Duerr großzügig seine Entdeckungen, Favoriten und wertvollen Erkenntnisse. Bleiben Sie aufmerksam und folgen Sie seinen Anweisungen, um das Beste aus seinem Fachwissen zu machen!