familienban.de
Über uns

Direkter Draht zu Schulkindern

Die Berliner Kinder- und Familienzeitung KIEK MAL wurde vor 24 Jahren als Kinderprogrammzeitung mit dem Ziel entwickelt, in übersichtlicher und familienfreundlicher Form über die unzähligen Freizeit-Angebote für Kinder und Familien in der Hauptstadt zu berichten.

Die KIEK MAL richtet sich an 5- bis 12-Jährige und wird an allen 430 Berliner Grundschulen verteilt. Sie liegt außerdem in verschiedenen Kindereinrichtungen wie Bibliotheken, Freizeithäusern oder Museen aus, kann abonniert sowie an ausgewählten Zeitschriftenkiosken gekauft werden.

Kinder, Eltern, Großeltern, Lehrer und Erzieher nutzen dieses beliebte Magazin für vielfältige Informationen rund um den Schul- und Familienalltag. Die Leser finden zahlreiche Anregungen für die Schul- und Freizeitgestaltung mit ausgewählten Ideen, Veranstaltungs- und Ausflugstipps.

Was die KIEK MAL besonders auszeichnet, ist der direkte Draht zu den Schulkindern. Es wird viel aus Berliner Schulen und aus kinderfreundlichen Einrichtungen berichtet, besondere Ideen und Aktionen werden so einer speziellen Zielgruppe publik gemacht.

Die KIEK MAL-Macher sind mit den Kindern z.B. bei Ausstellungseröffnungen vor Ort im Gespräch, testen spezielle Kinderangebote unter dem eigenen Siegel „Kinder testen Berlin“ und sprechen die Leser damit direkt an.

Aktuell erscheint die KIEK MAL alle zwei Monate und in einer Auflage von 20.000 Exemplaren.


Zum KIEK MAL-Team gehören Doris Müller (V.i.S.d.P., Redaktion, Anzeigen), Gritt Ockert (Reportagen, Anzeigen), Carolin Eden (Layout, Gestaltung) und Juliane Zickelbein (Grafik Rätselseiten).